Bemerkungen

 

 

Home
Fahrzeuge
Bemerkungen
Service
Referenzen
Links
Ebay-Auktion
Kontakt

 

Sehr geehrter Interessent,

der Kauf eines gebrauchten Automobils, insbesondere der Fahrzeuge, die als Young- oder Old-Timer gelten und somit deutlich älter als 20 Jahre sind, ist immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Man kann leider von Aussen nicht in die jeweils einzelnen technischen Details des Wagens, wie zum Beispiel Motor und Getriebe oder in die verzweigten Hohlräume schauen. Ein Wagen kann von Aussen perfekt aussehen, allerdings im Detail sich als technische Ruine erweisen.

Andererseits gibt es auf dem Mark klassische Automobile, die auf dem ersten Blick ein wahres Trauerbild abgeben, von der Substanz, dem Unterboden und der Antriebseinheit allerdings noch so gut erhalten sind, dass sie bei eine kosmetischer Aufarbeitung, nachhaltig guter Pflege und vorausschauender Inspektion über mehrere Jahre hinweg einsatzbereit und für den täglichen Gebrauch verwendbar sind.

 

Hierzu eine kleine Anekdote:

Ein Verwandter meinerseits betrieb bis zu seiner Rente einen Citroen-Autohandel. Vor langer Zeit verkaufte er einmal einen Neuwagen, der von Besitzer immer wieder reklamiert wurde. Defekt gingen die Lichtmaschine, die Hydraulikpumpe, der Zündverteiler, etc und so weiter. Die Defekte wurden jedesmal auf Kulanz repariert. Die ging so lange, bis der Besitzer die Schnautze voll hatte und den Wagen zurückgab.
Nach einer längeren Standzeit wurde dieser Wagen wieder verkauft und mein Verwandter hörte lange Zeit nichts mehr von diesem Wagen. Nach etlichen Jahren kam dieser Zweitbesitzer wieder, nachdem sein Wagen einen Unfall mit Totalschaden hatte. Er fragte, da er wieder ein Auto benötigte, ob er wieder so einen tollen Wagen hätte. Viele Jahre habe er ihn nun gefahren und bis zu seinem Unfall ging nie etwas kaputt.

 

Mit dieser Anekdote möchten wir aufzeigen, dass man zumeist nicht in den vielfältigen versteckten und verbauten technischen Details" drinsteckt". Man kann Glück haben und ein gebrauchts Automobil erwerben, das seinem Besitzer noch viel Freude bereitet, allerdings ist auch genauso das Gegenteil möglich.

Wir sind allerdings bestrebt, Ihnen ein Fahrzeug zukommen zu lassen, das wir mit gutem Gewissen auch selber fahren würden. Bevor ein Fahrzeug Ihnen überreicht wird, checken wir es gründlich und systematisch durch. Die grundlegende Inspektion wie Wechsel der Öle, Filter, Zündkersen und bei Bedarf der Kühlflüssigkeit und Bremsbeläge ist für uns obligatorisch. Zusätzlich erfolgt eine Überprüfung der Kompression.

Weiterhin werden wir innerhalb unserer Angebote Sie auf die von uns erkannten Schwächen und eventuellen Mängel hinweisen. Dies geschieht innerhalb einer standardisierten Check-Liste

 

 

                     

Hier bitte klicken, um den Aufbau der Check-Liste einzusehen.

Hier bitte klicken, zur Anleitung zum Gebrachutwagenkauf.

Hier bitte klicken, zur Information über das 07-Kennzeichen.

Hier bitte klicken, zur Information über das H-Kennzeichen